Die EBR beim Company Cup 2017 der BG Göttingen



30. März 2017

Die EBR Projektentwicklung beim Company Cup 2017 der BG Göttingen.

Voll motiviert und bestens eingekleidet, nahm erstmalig das Team der EBR Projektentwicklung am Company Cup der BG Göttingen teil. Mit dem ersten Tip-off des Turniers um 10 Uhr, standen für das 11-köpfige Team der EBR zunächst 4 Gruppenspiele an. Gespielt wurde parallel auf 2 Feldern im neuen Leistungszentrum des Göttinger Basketballs auf dem Schützenplatz. Um den Titel kämpften bei der diesjährigen Auflage 20 Teams aus dem Sponsoren-Pool der BG Göttingen.
 

Starke Gruppengegner und viel Einsatz.

Unsere Gruppengegner, die Teams der EAM, von Struckmeier und der Refratechnik sowie die GT-Allstars, verlangten uns alles ab. An Einsatz mangelte es uns nicht, dennoch siegten unsere Kontrahenten teils knapp, teils deutlich. Für das Viertelfinale reichte es 2017 noch nicht. Am Ende bleibt die Gewissheit: Bis zum Company Cup im kommenden Jahr liegt noch viel Training und Schweiß vor uns.
 

Das Team der EBR Projektentwicklung voll motiviert beim Company Cup 2017 der BG Göttingen.
Das Team der EBR Projektentwicklung voll motiviert beim Company Cup 2017 der BG Göttingen.
 

Überraschungssieger 2017 - Rehazentrum Junge.

Als heiße Favoriten wurden die 2 Teams von Sartorius sowie die Veilchen-Supporters gehandelt. Überraschend Sieger wurde jedoch das Team des Rehazentrums Junge. Der Underdog startete mit lediglich 7 Spielern und 2 Vorrunden-Niederlagen ins Turnier, lieferte dann aber einen beeindruckenden Lauf ab und besiegte im Finale das Team der favorisierten Veilchen-Supporters. Wir gratulieren dem Sieger-Team an dieser Stelle und freuen uns auf eine erneute Teilnahme 2018.

Mehr Fotos gibt es auf unserem Instagram Feed zu sehen.
 

 
 

Weitere News

  • Im Fokus: Architekturbüros

    18. Oktober 2017 - Benjamin Franklin, US-amerikanischer Politiker, Naturwissenschaftler, Erfinder und Schriftsteller, sagte einst „Die schlimmste Entscheidung ist Unentschlossenheit“. Doch, wie entscheiden wir uns? Und, wie gehen wir mit getroffenen Entscheidungen um?
  • Lebensraum, nicht nur Immobilie

    06. September 2017 - Projektentwickler und EBR-Geschäftsführer Borzou Rafie Elizei über Hintergründe und die Idee "Neues Forum" am Groner Tor. „Wir erarbeiten Konzepte, deren oberstes Ziel es ist, Menschen zusammenzubringen – zum Arbeiten, Leben oder Wohnen“, sagt Rafie Elizei. „Denn unser Anspruch ist, Lebensräume zu entwickeln und nicht nur Immobilien“.
  • Das neue Tor zur Stadt

    22. Juni 2017 - Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Rainer Hald, Uni-Präsidentin Ulrike Beisiegel, EBR-Geschäftsführer Borzou Rafie Elizei und der Geschäftsführende Gesellschafter der Freigeist & Friends GmbH Georg Rosentreter im Interview über ihr gemeinsames Projekt und die damit verbundene Aufwertung für das Eingangstor zur Stadt.
  • Ausdrucksstarke Bilddokumentation

    12.06.2017 - Bilder vermitteln Botschaften ausdrucksstark, tragen Emotionen in sich und inszenieren unsere Welt stetig neu. Bilder sind Leben. Und, um die entstehenden Lebensräume anhand von Bildern zugänglich zu machen, die Menschen teilhaben zu lassen, fertigen wir umfangreiche Bilddokumentationen an.
  • Interview mit dem Vorstand des Montessori Vereins

    18. Mai 2017 - Im Gespräch mit Sonja Heise und Adrian Schwanitz zum Krippen-Neubau im Göttinger Ostviertel. Erfahren Sie mehr!

Facebook
Instagram
Youtube