Neubau einer Kinderkrippe in Göttingen



13. April 2017

Neubau einer Kinderkrippe in Göttingen.

Der Montessori Verein schafft 45 neue Betreuungsplätze in der Oststadt in Kooperation mit der EBR Projektentwicklung GmbH.

Es kann losgehen. Ab Sommer 2017 entsteht auf dem Gelände des Göttinger Montessori Vereins am Pfingstanger eine neue Kinderkrippe in Göttingen. Das bestehende Kinderhaus wird um 3 Gruppen erweitert. Dadurch erhält die Oststadt ein neues Betreuungsangebot für seine Kleinsten. Die Kinder der bestehenden Kindergartengruppen bekommen also viele spannende Dinge zu sehen. 


Hier sehen Sie eine erste Konzept-Ansicht vom zukünftigen Eingang der Kinderkrippe.
 

Verbesserung der Betreuungssituation von Kindern im Stadtbereich.

Am deutlichsten profitieren die Mütter im Stadtbereich. Besonders gegen Ende ihrer Elternzeit ist der Krippenplatz oft das wichtigste Puzzleteil auf dem Weg zurück in die Berufstätigkeit. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist heutzutage stark abhängig von dem Kinderbetreuungsangebot vor Ort. Grundsätzlich stellt das Betreuungsangebot, neben Versorgungsmärkten, Naherholungsangeboten oder Verkehrsanbindungen, einen nicht unerheblichen Gradmesser der Lebensqualität eines Stadtteils dar.

Der Bau einer neuen Kinderkrippe in Göttingen führt zu einer Verbesserung der Betreuungssituation von Kindern in der Oststadt.
Der Bau einer neuen Kinderkrippe führt zu einer Verbesserung der Betreuungssituation von Kindern in der Oststadt.
 

Die Bauarbeiten starten in den Sommerferien.

Die Fläche ist bereits für eine Bebauung frei. Der Baustart liegt aber erst im Sommer. Aktuell befinden wir uns in einer Phase, in der das Gebäude und die Gebäudeanbindung und alle notwendigen Versorgungsleitungen geplant werden. Jetzt könnten wir unverzüglich nach vollendeter Bauplanung mit den Arbeiten starten. Nur ist das nicht in unserem Sinne. Denn, für uns am wichtigsten ist: Den laufenden Betrieb im Montessori Kinderhaus so wenig wie möglich zu stören. Wir warten daher auf die Sommerferien und dass die Kids im Urlaub sind. Dann beginnen wir mit den Arbeiten für die Versorgungsleitungen des neuen Gebäudes. Wir planen die neue Kinderkrippe 2018 fertigzustellen. Hier erfahren Sie mehr zu diesem Projekt.

In den Sommerferien 2017 beginnen wir mit den ersten Arbeiten. Die Fertigstellung ist für 2018 geplant.
In den Sommerferien 2017 beginnen wir mit den ersten Arbeiten. Die Fertigstellung ist für 2018 geplant.
 

Montessori Verein  
 
 

Weitere News

  • Rohbauarbeiten pünktlich abgeschlossen

    08.12.2017 - Pünktlich vor Winteranfang und Weihnachtszeit sind nun diese Woche die Rohbaumaßnahmen am Krippenbau des Montessori Vereins Göttingen abgeschlossen.
  • Göttinger Bündnis für bezahlbares Wohnen

    25. Oktober 2017 - Die EBR im Göttinger Bündnis für bezahlbares Wohnen. Der bundesweite Wohnungsmarkt hat sich in den letzten Jahren deutlich angespannt. Auch in Göttingen wird es für Haushalte mit geringem Einkommen immer schwieriger sich mit Wohnraum zu versorgen.
  • Im Fokus: Architekturbüros

    18. Oktober 2017 - Benjamin Franklin, US-amerikanischer Politiker, Naturwissenschaftler, Erfinder und Schriftsteller, sagte einst „Die schlimmste Entscheidung ist Unentschlossenheit“. Doch, wie entscheiden wir uns? Und, wie gehen wir mit getroffenen Entscheidungen um?
  • Expo Real 2017 – EBR und GWG gemeinsam für die Stadt Göttingen.

    04. Oktober 2017 - Focus.de - Die EBR Projektentwicklung vertritt gemeinsam mit der GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung die Stadt Göttingen auf Europas größter Immobilienmesse in München.
  • Lebensraum, nicht nur Immobilie

    06. September 2017 - Projektentwickler und EBR-Geschäftsführer Borzou Rafie Elizei über Hintergründe und die Idee "Neues Forum" am Groner Tor. „Wir erarbeiten Konzepte, deren oberstes Ziel es ist, Menschen zusammenzubringen – zum Arbeiten, Leben oder Wohnen“, sagt Rafie Elizei. „Denn unser Anspruch ist, Lebensräume zu entwickeln und nicht nur Immobilien“.

Facebook
Instagram
Youtube
Xing