Neubau einer Kinderkrippe in Göttingen



13. April 2017

Neubau einer Kinderkrippe in Göttingen.

Der Montessori Verein schafft 45 neue Betreuungsplätze in der Oststadt in Kooperation mit der EBR Projektentwicklung GmbH.

Es kann losgehen. Ab Sommer 2017 entsteht auf dem Gelände des Göttinger Montessori Vereins am Pfingstanger eine neue Kinderkrippe in Göttingen. Das bestehende Kinderhaus wird um 3 Gruppen erweitert. Dadurch erhält die Oststadt ein neues Betreuungsangebot für seine Kleinsten. Die Kinder der bestehenden Kindergartengruppen bekommen also viele spannende Dinge zu sehen. 


Hier sehen Sie eine erste Konzept-Ansicht vom zukünftigen Eingang der Kinderkrippe.
 

Verbesserung der Betreuungssituation von Kindern im Stadtbereich.

Am deutlichsten profitieren die Mütter im Stadtbereich. Besonders gegen Ende ihrer Elternzeit ist der Krippenplatz oft das wichtigste Puzzleteil auf dem Weg zurück in die Berufstätigkeit. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist heutzutage stark abhängig von dem Kinderbetreuungsangebot vor Ort. Grundsätzlich stellt das Betreuungsangebot, neben Versorgungsmärkten, Naherholungsangeboten oder Verkehrsanbindungen, einen nicht unerheblichen Gradmesser der Lebensqualität eines Stadtteils dar.

Der Bau einer neuen Kinderkrippe in Göttingen führt zu einer Verbesserung der Betreuungssituation von Kindern in der Oststadt.
Der Bau einer neuen Kinderkrippe führt zu einer Verbesserung der Betreuungssituation von Kindern in der Oststadt.
 

Die Bauarbeiten starten in den Sommerferien.

Die Fläche ist bereits für eine Bebauung frei. Der Baustart liegt aber erst im Sommer. Aktuell befinden wir uns in einer Phase, in der das Gebäude und die Gebäudeanbindung und alle notwendigen Versorgungsleitungen geplant werden. Jetzt könnten wir unverzüglich nach vollendeter Bauplanung mit den Arbeiten starten. Nur ist das nicht in unserem Sinne. Denn, für uns am wichtigsten ist: Den laufenden Betrieb im Montessori Kinderhaus so wenig wie möglich zu stören. Wir warten daher auf die Sommerferien und dass die Kids im Urlaub sind. Dann beginnen wir mit den Arbeiten für die Versorgungsleitungen des neuen Gebäudes. Wir planen die neue Kinderkrippe 2018 fertigzustellen. Hier erfahren Sie mehr zu diesem Projekt.

In den Sommerferien 2017 beginnen wir mit den ersten Arbeiten. Die Fertigstellung ist für 2018 geplant.
In den Sommerferien 2017 beginnen wir mit den ersten Arbeiten. Die Fertigstellung ist für 2018 geplant.
 

Montessori Verein  
 
 

Weitere News

  • Das neue Tor zur Stadt

    22. Juni 2017 - Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Rainer Hald, Uni-Präsidentin Ulrike Beisiegel, EBR-Geschäftsführer Borzou Rafie Elizei und der Geschäftsführende Gesellschafter der Freigeist & Friends GmbH Georg Rosentreter im Interview über ihr gemeinsames Projekt und die damit verbundene Aufwertung für das Eingangstor zur Stadt.
  • Ausdrucksstarke Bilddokumentation

    12.06.2017 - Bilder vermitteln Botschaften ausdrucksstark, tragen Emotionen in sich und inszenieren unsere Welt stetig neu. Bilder sind Leben. Und, um die entstehenden Lebensräume anhand von Bildern zugänglich zu machen, die Menschen teilhaben zu lassen, fertigen wir umfangreiche Bilddokumentationen an.
  • Interview mit dem Vorstand des Montessori Vereins

    18. Mai 2017 - Im Gespräch mit Sonja Heise und Adrian Schwanitz zum Krippen-Neubau im Göttinger Ostviertel. Erfahren Sie mehr!
  • Ein Plus für die Infrastruktur in Göttingen

    04. Mai 2017 - Ein Plus für die Infrastruktur in Göttingen. Das Entwicklungskonzept zum „Neuen Forum“ am Groner Tor birgt mehr als nur Augenscheinliches in sich. Die entstehende Infrastruktur ist zukunftsorientiert ausgelegt und ein bedeutender Zugewinn für den Stadtbereich.
  • Neubau einer Kinderkrippe in Göttingen

    13. April 2017 - In der Oststadt entsteht eine neue Kinderkrippe in Göttingen. Der Montessori Verein schafft 45 neue Betreuungsplätze in Kooperation mit der EBR Projektentwicklung GmbH.

Facebook
Instagram
Youtube