Weihnachtsnachmittag mit Geschenken für geflüchtete Kinder



29. Dezember 2017

Weihnachtsnachmittag mit Geschenken für geflüchtete Kinder.

An einem freudigen und besinnlichen Weihnachtsnachmittag haben wir auch 2017 wieder den Kindern und ihren Familien in der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen IWF am Nonnenstieg eine echte Weihnachtsfreude bereitet.

Rund 25 Kinder und Babys freuten sich über ein besonderes Geschenk von uns. Denn bereits im Vorfeld hatten die Kinder die Möglichkeit mit liebevoller Unterstützung des IWF-Bonveno-Teams ihre persönlichen Weihnachtswünsche zu kreieren, zu basteln und zu malen, um sie anschließend abzusenden.

Dass es unsere letzte Aktion dieser Art im IWF gewesen ist, macht uns ein wenig betrübt, lässt uns jedoch neue kreative Ansätze finden, ein Kinderlachen zu zaubern. Wir wünschen allen aktuellen Bewohnern für die verbleibende Zeit glückliche Momente im IWF, sowie anschließend eine tolle, neue Nachbarschaft und alles Gute für die Zukunft.

Noch bis zum 31. August dient das ehemalige Institut für den Wissenschaftlichen Film als Unterkunft für geflüchtete Menschen. Erfolgreiche Integration, sinkende Zuwanderungszahlen und die Errichtung weiterer, alternativer Unterkünfte machen den weiteren Betrieb der am Nonnenstieg angesiedelten Unterkunft nicht mehr notwendig. Der Mietvertrag mit der Stadt Göttingen läuft dementsprechend aus.

 
 
 

Weitere News

  • Endspurt Neubau Montessori-Kinderkrippe

    22. Mai 2018 - Nach ziemlich genau einem Jahr Bauzeit geht im August die Kinderkrippe des Montessori-Vereins Göttingen e.V. in Betrieb. Die 3 Gruppenräume bieten künftig 45 Plätze für ein- bis dreijährige Kids. Das charakteristische Gebäude aus der Feder von EBR-Architekt Thies Baumgarten fügt sich harmonisch in die Topografie am Göttinger Habichtsweg ein.
  • Gemeinsam Zukunftsideen für Göttingen entwickeln.

    8. Mai 2018 - Als Stadtentwickler verfolgen wir ein Ziel - Die Stadt von Morgen. In einer außergewöhnlichen Veranstaltung , haben wir Ende April auf unserer aktuellen Großbaustelle am Groner Tor rund 130 Gäste empfangen, um gemeinsam am Göttingen der Zukunft zu arbeiten und exklusive Einblicke in die diesjährigen Internationalen Händel-Festspiele zu genießen.
  • Zukunftsgespräche an der Universität

    27. April 2018 - Im April ist Robert Schwindt, bei der EBR zuständig für Unternehmenskommunikation, als Gast innerhalb des ersten Zukunftsgespräches an der Universität Göttingen zu hören gewesen. Unter dem Leitthema „Die Welt gestalten. Beweggründe für das soziale Engagement.“ erläuterte er die Beweggründe für das umfangreiche soziale Engagement der EBR in den Bereichen Bildung, Kultur und Sport.
  • Quartier am Groner Tor nimmt Gestalt an

    5. März 2018 - Das Quartier am Groner Tor in Göttingen nimmt Gestalt an. Das Hotel Freigeist Göttingen und ein Sparkassenneubau werden im Laufe des Jahres komplett fertig gestellt sein. Im Forum Wissen werden die ersten Ausstellungen und der wissenschaftliche Betrieb Anfang 2020 aufgenommen.
  • Förderer des Deutschlandstipendiums

    28. Februar 2018 - Seit dem Wintersemester 2017/18 unterstützen wir im Rahmen des Deutschlandstipendiums 3 Studierende aus unterschiedlichen Fachrichtungen an der Georg-August-Universität Göttingen.