Montessori Kinderkrippe

 

Neubau. Standortqualität durch Betreuungsangebot.

Kinderkrippe im Lebensquartier am Nonnenstieg.

Seit Ende 2015 berät die EBR den Montessori Verein Göttingen e.V. zum Ausbau seiner Räumlichkeiten Am Pfingstanger. Einer Stichstrasse des Nonnestiegs im Göttinger Ostviertel. Maßgabe: Das Montessori Kinderhaus soll unter Nutzung aller möglichen Synergieeffekte um 3 Krippengruppen wachsen und die gestiegene Nachfrage nach Betreuungsplätzen bedienen.

Das durch die EBR angefertigte Konzept wirkt positiv auf die Entwicklung der Lebensqualität im Stadtquartier ein und wird der Verantwortung, die der Montessori Verein und die EBR bei der Entwicklung des Lebensquartiers am Nonnenstieg trägen, gerecht. Der Verantwortung bestmögliche Voraussetzungen für eine Balance aus Lebens- und Arbeitswelt zu schaffen.

Gesellschaftlicher Wille und Zwang zugleich.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist heutzutage ohnehin stark abhängig vom Betreuungsangebot vor Ort. Besonders für Mütter gegen Ende ihrer Elternzeit ist der Krippenplatz oft das wichtigste Puzzleteil auf dem Weg zurück in die Berufstätigkeit.

Die Politik hat dieses gesellschaftliche Thema erkannt und die Grundlagen für einen Ausbau von Betreuungsplätzen geschaffen. Doch es ist selbstverständlich, dass Bund, Länder und Kommunen dieses Mammutvorhaben nicht allein bewältigen können. Daher tragen wir gerne aktiv dazu bei und begleiten den Montessori Verein bei seinem Vorhaben, das bereits bestehende Kindergartenangebot, durch den Bau neuer Krippenräume zu erweitern.

Für die EBR ist das Thema Kinderkrippe kein Neuland. Bereits bei der Entwicklung des InnovationsQuartiers im Industriegebiet Grone ist die Integration eines Krippenangebots ein elementarer Baustein für die dort geschaffene Standortqualität gewesen.

MONTESSORI VEREIN GÖTTINGEN  

 

Aktuelle News zum Projekt

 

 

Daten, Fakten und Lage.

Lage: Am Pfingstanger 38b, Göttingen
Auftraggeber: Montessori Verein Göttingen e.V.
Projektauftrag: Consulting, Analyse, Konzeptionierung, Genehmigungsplanung, Realisierung
Nutzfläche: 475m²
Umsetzung: Realisierung eines Kitagebäudes für 3 Krippengruppen und insgesamt 45 Kinder.
Fertigstellung: Anfang 2018

 

Wohnen


Arbeiten


Standortmanagement


Facebook
Instagram
Youtube