Unterzeichnung: Göttinger Bündnis für bezahlbares Wohnen



03. September 2018

Unterzeichnungsfeier Göttinger Bündnis für bezahlbares Wohnen.

Am 31. August 2018 war es dann endlich soweit. Nach mehreren Sitzungen seit Mai des Vorjahres fand im Rathaus der Stadt Göttingen die feierliche Unterzeichnung des ‚Göttinger Bündnis für bezahlbaren Wohnraum‘ statt.

Mit der Unterzeichnung des Papiers reihte sich Göttingen in die Riege der Städte ein, die bereits eine Initiative aktiviert haben, aus denen heraus bezahlbarer Wohnraum ermöglicht und realisiert werden soll. Es ist zudem auch kommunale Umsetzung nach Vorbild des seit 2014 bestehenden Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen auf Bundesebene.

An der Göttinger Fassung beteiligt sind, neben der EBR Projektentwicklung GmbH, Vertreter/-innen der Stadtverwaltung und dem Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler weitere Vertreter/-innen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, der Göttinger Wohnungsgenossenschaften/-baugesellschaften, des Grundeigentümervereins Haus + Grund Göttingen e. V., des DMB Mietervereins Göttingen e.V. sowie des Studentenwerkes.

Die Inhalte des gemeinsamen Bekenntnisses zur Schaffung von neuem, insbesondere bezahlbaren Wohnraum in Göttingen sind öffentlich einsehbar und beinhaltet im Kern den zielgerichteten Willen Bauflächen zu identifizieren, zu beplanen und zu genehmigen, um den ermittelten Wohnraumbedarf von rund 5000 neuen Wohnungen bis 2030 zeitnah realisieren zu können. Das Ganze mit einem quotierten Anteil an bezahlbarem Wohnraum, um eine ausgewogene soziokulturelle Durchmischung in der Bevölkerung zu gewährleisten.

Berichterstattung

Stadt Göttingen - Bezahlbares Wohnen: Bündnis unterzeichnet Bekenntnis
Göttinger Tageblatt - Verpflichtung zu 5000 neuen Wohnungen
HNA - Göttingen will 5000 Wohnungen bauen

 






Fotos: Stadt Göttingen / Christoph Mischke

 
 

Weitere News

  • Förderer des Deutschlandstipendiums 2019

    09. Dezember 2019 - Die EBR geht in die dritte Runde und fördert mit seinem diesjährigen Engagement drei Studierende auf Ihrem Studienweg mit einer finanziellen und inhaltlichen Förderung.
  • Stadt der Quartiere

    08. November 2019 - Diskutiert wurde ehrlich und kontrovers, Ideen sind eingebracht und Lösungsansätze angestoßen. Ziel unseres Workshop-Formats war es, zu drei wichtigen Themenbereichen nachhaltiger Stadtentwicklung ein breitgefächertes Publikum aus Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik zusammenzubringen, um einen fachübergreifenden Austausch zu Herausforderungen, Ansätzen und Lösungen zu initiieren.
  • Expo Real 2019 in München

    11. Oktober 2019 - Kick-Off für das InnovationsQuartier Göttingen und die DGNB-Gold-Zertifizierung des Sparkassen-Forums. Die diesjährige Expo Real auf der Messe München ist eine besondere für die EBR gewesen. Zum dritten Mal in Folge haben wir gemeinsam mit der GWG – Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung die Stadt Göttingen repräsentiert.
  • InnovationsQuartier Göttingen Herbert-Quandt-Straße

    03. Juli 2019 - Innovation und Forschung liegen in der DNA der Region. Die High Potentials um den Göttinger Campus, ein Zusammenschluss der Georg-August-Universität Göttingen, der Universitätsmedizin Göttingen, den fünf Max-Planck-Instituten und weiteren außeruniversitären Forschungseinrichtungen, bieten Ihrem Unternehmen den Nährboden für die Weiterentwicklung Ihrer Dienstleistungen und Produkte.
  • Mobiler Informations-Container

    19. Juni 2019 - Seit Mai sind auf dem Platz der Göttinger Sieben ein umgebauter Überseecontainer und Hofmöbeln aus dem MuseumsQuartier Wien zu bestaunen, die wir der Universität Göttingen zur Bewerbung ihres künftigen Forum Wissens - beheimatet im neuen Quartier am Groner Tor - zur Verfügung stellen.