Im Fokus: Architekturbüros



18. Oktober 2017

Im Fokus: Architekturbüros.

Benjamin Franklin, US-amerikanischer Politiker, Naturwissenschaftler, Erfinder und Schriftsteller, sagte einst „Die schlimmste Entscheidung ist Unentschlossenheit“. Doch, wie entscheiden wir uns? Und, wie gehen wir mit getroffenen Entscheidungen um?

Sind wir im Rahmen unserer Projekte vor die Wahl gestellt, und müssen aus den sich uns bietenden Optionen auswählen, dann lassen wir eine Vielzahl verschiedener Faktoren einfließen, die letztendlich unser Know-how und unser Netzwerk widerspiegeln.

Das legendäre Büro der Architekten ahrens & grabenhorst in Hannover.
Das legendäre Büro der Architekten ahrens & grabenhorst in Hannover.

Wir wissen um eine effektive Entscheidungskompetenz. Denn, es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Entscheidungen umso schwerer fallen, je vielfältiger die Auswahlmöglichkeiten sind. Kommt zudem noch ein Rechtfertigungsdruck hinzu, der in unseren Bauprojekten alltäglich ist, potenziert sich die Angelegenheit nochmals. Wir bereiten uns dementsprechend vor und wägen ab; eine intuitive Bauchentscheidung reicht da oft nicht aus.

Das legendäre Büro der Architekten Dietrich & Untertrifaller in Bregenz.
Das legendäre Büro der Architekten Dietrich | Untertrifaller in Bregenz.

So überlassen wir die Ausahl der Architekten, die unsere Projekte mit Leben füllen, natürlich nicht dem Zufall. Wie beim aktuellen Bau des „Neuen Forums“ am Groner Tor, haben wir auch beim Entwurf zur Bebauung des ehemaligen IWF-Geländes mit Dietrich | Untertrifaller sehr bewusst auf renommierte Architekten zurückgegriffen. Hier stellen wir die Büros vor.
 

Ahrens & Grabenhorst

Dietrich | Untertrifaller

 
 
 

Weitere News

  • Kompetenzzentrum für die amedes-Gruppe

    08. Januar 2021 - DIe EBR realisiert ab 2021 ein neues Kompetenzzentrum für das Life-Science-Unternehmen amedes im InnovationsQuartier Herbertr-Quandt-Straße in Göttingen.
  • Erweiterung HABICHTSBIENE

    9. November 2020 - Ab sofort, jetzt im Spätjahr 2020, werten wir das Grundstück HABICHTSBIENE durch Erweiterungspflanzungen weiter auf. Ziel ist es durch eine natürliche Gestaltung die Artenvielfalt zu fördern und zu steigern.
  • Projekt HABICHTSBIENE

    25. Juni 2020 - HABICHTSBIENE ist der jüngste Beitrag innerhalb unserer Initiative Stadt der Zukunft. In Kooperation mit dem Theodor-Heuss-Gymnasium ist am Habichtsweg die Schulimkerei entstanden und Leistet einen Beitrag für Natur- und Artenschutz.
  • Neue Büroräume für die EBR

    2. März 2020 - Die EBR ist seit Ende Februar 2020 in ihren neuen Büroräumlichkeiten in der IQ Lounge im Tuchmacherweg 8 zu finden.
  • Förderer des Deutschlandstipendiums 2019

    09. Dezember 2019 - Die EBR geht in die dritte Runde und fördert mit seinem diesjährigen Engagement drei Studierende auf Ihrem Studienweg mit einer finanziellen und inhaltlichen Förderung.