Kompetenzzentrum Amedes.

Die amedes Gruppe ist ein 1987 in Göttingen gegründetes Life-Science-Unternehmen mit Geschäftssitz in Hamburg und aktuell zweitgrößter Anbieter von Labordienstleistungen in Deutschland.

Für die amedes-Gruppe - mittlerweile an über 90 europäischen Standorten im Bereich Labordienstleistungen tätig - wurde ein speziell auf die Unternehmensbedürfnisse zugeschnittenes Gebäude-Ensemble entwickelt, das mit ,kurzen Wegen’ die bereichsübergreifende Zusammenarbeit von Labor, Lager, Logistik und Zentralbereichen ermöglichen wird.

amedes-Verwaltungsgebäude wird im DGNB-Goldstandard realisiert

Das im Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) konzipierte viergeschossige Verwaltungsgebäude basiert auf einem Entwurf des Architekturbüros Schneider und Schumacher aus Frankfurt am Main. Besonderheit: Im dritte Obergeschoss kommt der EBR-Ansatz der urbanen Ökologie zum Tragen kommen. Der nördliche Teil des Westriegels und der südliche Teil des Ostriegels werden eingekürzt, so dass jeweils zwei großzügige Dachterrassen und Gärten mit einer Fläche von insgesamt 550 Quadratmeter entstehen, die durch eine begrünte Fassade ergänzt werden.

Das bis Mitte 2023 fertiggestellte Kompetenzzentrum für die amedes-Gruppe wird zudem Platz für das „Flagship“-Labor der Unternehmensgruppe bieten. Das Logistikzentrum zur Versorgung der unterschiedlichen regionalen amedes-Standorte und Partnerpraxen wird an der Westseite mit dem Laborgebäude verbunden sein.

Erhalt von wissenschaftlichen und technischen Kompetenzen am Wirtschaftsstandort Göttingen

Für den Wirtschaftsstandort Göttingen bedeutet diese Vereinbarung den langfristigen Erhalt der wissenschaftlichen und technischen Kompetenzen der amedes Gruppe in der Region. Am neuen Campus auf der Siekhöhe werden voraussichtlich ab Sommer 2023 über 500 MitarbeiterInnen ihren zukunftsweisenden Tätigkeiten nachgehen.

DOWNLOADS

Presseinformation

150 KB

 

Berichterstattung im Göttinger Tageblatt

389 KB

 

DETAILLIERTE INFORMATIONEN

Stadt:Göttingen
Lage:InnovationsQuartier Herbert-Quandt-Straße | Grone-Süd
Nutzer:Amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH
Auftraggeber:Amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH
Projektauftrag:Nutzerakquisition, Konzipierung, Genehmigungsplanung, Realisierung
Grundstücksfläche:ca. 12.000m²
Status:Umsetzung ab 2021
Investitionskosten:n.a.
Architektur: schneider & schumacher | Frankfurt
Bürofläche: ca. 5.650m²
Laborfläche: ca. 3.600m²
Logistikfläche: ca. 2.300m²
Urban Ecology: Dachgärten, Fassaden- und Dachbegrünung