Stadt der Quartiere



08. November 2019

"Stadt der Quartiere". Ein Workshop-Format für das Göttingen von Morgen.

Diskutiert wurde ehrlich und kontrovers, Ideen sind eingebracht und Lösungsansätze angestoßen. Ziel unseres Workshop-Formats war es, zu drei wichtigen Themenbereichen nachhaltiger Stadtentwicklung ein breitgefächertes Publikum aus Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik zusammenzubringen, um einen fachübergreifenden Austausch zu Herausforderungen, Ansätzen und Lösungen zu initiieren.

Moderiert durch Prof. Klaus Overmeyer von der Berliner URBAN CATALYST GmbH wurden die drei Themenfelder (A) Lebendige Quartiere, (B) Stadt zu Fuß und (C) Ökologisch-nachhaltiges Bauen in einer Podiumsdiskussion mit den Experten Jürgen Patzak-Poor von BAR-Architekten, Roland Stimpel von Fuss e.V. und Dr. Stephan Anders von der DGNB – Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen eingeführt.

Danach ging es für alle Beteiligten aktiv, es ging an die drei unterschiedlichen Themenstationen. Im Austausch mit den Themen-Experten und UC war das Aufgabenprofil deutlich formuliert: Input geben, Bezug auf Göttingen nehmen und Ansätze diskutieren. Nach 2,5 Stunden wurde zusammengefast.

Wie geht’s jetzt weiter?

Wir nehmen alle Inputs und Feedbacks mit in unsere Auswertung, um die nächsten Schritte innerhalb unserer Initiative zu planen.In der Zwischenzeit, für alle Interessierten: In den kommenden Wochen werden wir Euch einen interessanten Einblick in das Event auf verschiedenen Plattformen ermöglichen. In Schriftform, wie etwa im Charakter und Faktor und in Bild und Ton dank der Videoproduktion von Musenkuss & frames - visuelle Kommunikation.

Wer nicht drauf warten kann, kann sich in die Erstberichte reinlesen und reinhören. Vielen Dank an dieser Stelle an das Göttinger Tageblatt und das StadtRadio Göttingen.

Göttinger Tageblatt: 90 Bürger diskutieren über Göttingens Zukunft
StadtRadio Göttingen: Nachhaltig leben und arbeiten in Göttingen

Seid gespannt und interessiert.
Wir halten Euch auf dem Laufenden.
 
 





 
















 
 

Weitere News

  • Kompetenzzentrum für die amedes-Gruppe

    08. Januar 2021 - DIe EBR realisiert ab 2021 ein neues Kompetenzzentrum für das Life-Science-Unternehmen amedes im InnovationsQuartier Herbertr-Quandt-Straße in Göttingen.
  • Erweiterung HABICHTSBIENE

    9. November 2020 - Ab sofort, jetzt im Spätjahr 2020, werten wir das Grundstück HABICHTSBIENE durch Erweiterungspflanzungen weiter auf. Ziel ist es durch eine natürliche Gestaltung die Artenvielfalt zu fördern und zu steigern.
  • Projekt HABICHTSBIENE

    25. Juni 2020 - HABICHTSBIENE ist der jüngste Beitrag innerhalb unserer Initiative Stadt der Zukunft. In Kooperation mit dem Theodor-Heuss-Gymnasium ist am Habichtsweg die Schulimkerei entstanden und Leistet einen Beitrag für Natur- und Artenschutz.
  • Neue Büroräume für die EBR

    2. März 2020 - Die EBR ist seit Ende Februar 2020 in ihren neuen Büroräumlichkeiten in der IQ Lounge im Tuchmacherweg 8 zu finden.
  • Förderer des Deutschlandstipendiums 2019

    09. Dezember 2019 - Die EBR geht in die dritte Runde und fördert mit seinem diesjährigen Engagement drei Studierende auf Ihrem Studienweg mit einer finanziellen und inhaltlichen Förderung.